{ laboratorium für geschichte }

laboratorium für geschichte

Laborant

Alexander Kraus

Ich Willkommen im { laboratorium für geschichte }, einem Blog über die Praxeologie der Geschichtswissenschaft, der eng an meine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiter am Historischen Seminar der WWU Münster gekoppelt ist. Im dortigen Schreiblabor Geschichte steht in verschiedensten praxisorientierten Übungen das studentische Schreiben im Vordergrund, denn: Folgt man dem Dichter Gottfried Benn, dann könne man zwar „Äquilibristik lernen“, wie auch das „Seiltanzen, Balanceakte [oder] auf Nägeln laufen“, mit dem Schreiben dagegen sehe es ganz anders aus, denn „das Wort faszinierend ansetzen, das können Sie, oder das können Sie nicht“. Das mag für Dichtkunst und Literatur durchaus seine Geltung haben, für das geschichtswissenschaftliche Schreiben möchte ich das bezweifeln. Folglich speist sich insbesondere die Kategorie Experimente einzig aus Texten, die im Rahmen meiner Lehrveranstaltungen entstehen.